zaach

zähh nicht flüssig, es wehrt sich,

klebt an dir , wie Kaugummi, künstlich rosa und ekelhaft süßlich,

ewig ewig lang, bis es reißt und zurückschrumpelt

is zaach, is zu extrem, zu fad

zu zähflüssig, zu starre struktur

zaache zach klebt fest um touristen zu fangen,

wir sind zu zaach

kein platz, keine berechtigung

zu wenig liquid

kleben hartnäckig am boden der einkaufsmeile

warum macht das niemand weg?

am besten verbieten!!!

– innswurscht-

Ge, bitte….

Ausstellung; Zivile Dämmerung

„Der Zeitpunkt zwischen Tag und Nacht, an dem das menschliche Auge noch in der Lage ist zu lesen und zugleich die ersten Sterne in der Dunkelheit erkennen kann.“

– Zeit um verborgenes zu erkennen; die Schatten des offensichtlichen kritisch zu beleuchten; Oberflächlichkeiten können nur noch als Silhouette erkannt werden und verlieren dadurch an Bedeutung –

Fotografien, Malerei und selbstproduzierter ambient-experimental-electronic sound von Dj Alex Scherz erwarten euch bei der Ausstellung: „zivile Dämmerung“ am Freitag den 18.11.16 in der Hallerstraße 1 in Innsbruck. (Raum neben dem DeCentral)

Die Austellung kann außerdem noch am Dienstag den 22ten und am Freitag den 25ten zwischen 19:00 und 22:00 besichtigt werden.

Wir freuen uns auf euer kommen! Judith, Eva und Alex

eivi: eva.exen@gmail.com

ju.ex : judith@catbull.com

Dj Alex Scherz: http://www.SHRZ.at

14956029_326665064380952_7155433886315438106_n

ausstellung-ru%cc%88ck

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank an alle UnterstützerInnen!!!

 

flyer und plakate

Konzertflyer für das Café Decentral:

http://decentral-ibk.com/

Das DeCentral schafft Raum für politischen Aktivismus und Diskussion, gemütliches Zusammensein, Filmabende, Workshops, Vorträge, Theatervorführungen, Vereinsfeste und vieles mehr. Wichtig ist uns jedoch, dass dabei keine parteipolitischen, religiösen oder kommerziellen Interessen vertreten werden.

Wir stellen uns gegen jede Form von Faschismus, Antisemitismus, Rassismus, Homophobie, Trans*phobie, Sexismus, Nationalismus, Patriotismus und jegliche Art von Herrschaftsideologie und Diskriminierung.

Das DeCentral ist ein selbstverwaltetes Lokal. Alle Personen und Gruppen arbeiten unentgeltlich und freiwillig, sei es an der Bar, beim Putzen oder in der Buchhaltung. Um unabhängig zu bleiben, beansprucht das DeCentral keine staatlichen Subventionen oder andere Förderungen, sondern finanziert sich ausschließlich durch Spenden und die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf. Diese werden verwendet für die politische Arbeit, die Deckung der Miete und Betriebskosten sowie den Erhalt der Infrastruktur und Einrichtung.

Das DeCentral ist kein Dienstleistungsbetrieb im herkömmlichen Sinn. Wir sind gegen Konsumzwang und die klassische Trennung von „Gastronom“ und „Gast“. Wir appellieren an die Vernunft und Eigenverantwortung aller Personen, die sich im DeCentral aufhalten, und daher soll es nicht Aufgabe des Bardienstes sein, sich um alles zu kümmern. In diesem Sinne begrüßen wir es, wenn ihr freundlich und solidarisch miteinander umgeht, eure Teller selber abwascht, mal was zusammen kehrt und ein paar Euro in die Solikasse werft.

Wenn ihr euch mit den oben genannten Grundsätzen identifizieren könnt und Lust habt euch an diesem Projekt zu beteiligen, kommt vorbei und bringt euch und eure Ideen ein!

Unsere Kontodaten für Spenden:

Be­zeich­nung: Ver­ein zur För­de­rung so­zia­ler Zen­tren und Frei­räu­me
IBAN: AT094666000000072024
BIC/SWIFT-Code: SVIE­AT21XXX

flyer_gfrastotium-adei

Unbenannt-2

flyer_1

Unbenannt-3

flyer_3

soli

flyer_2

flyer5_rücksfbflyer

 

Antirep soli patches

solirückDort werden die patches zum ersten mal zu erwerben sein. Der gesamte Erlös der Patches wird als Antirepressions Solidaritätsbeitrag gespendet werden! See you there

Vielen Dank an Thom und das shirt 24, das die Siebdrucke spendiert hat!!

Jedes Jahr finden dort außerdem noch Siebdruckwettbewerbe statt wo alle mitmachen können. Reinschaun lohnt sich! http://www.shirt24.at/ 

monster_patch

einheitsweltweinheitswelt

artwork für chains

artwork für das Album chains of conformity von Naileater(Crust,D-beat,Sludge,Hardcore Punk,Screamo/Innsbruck) http://naileater.bandcamp.com/

„In shackles carved from ivory
Whipped till blood with silk
Day-to-day wage slavery
Knees in dust you grind away

Knees in dust you grind away
Knees in dust you waste away
To dust they’ll grind you

Your life reduced to binary files
Possessed by what you own
Though you think you are elite
You are slaves before the throne

You are slaves before the throne
And you do as you are told
Do as you are told

For them
You are
Insects
With votes

Cant‘ you
Feel their
Cold hands
Like chains
Twisting ‚round
Your neck and spine
Like chains

For them
You are
System
Fodder
Break the
Chain and
Snap your

Neck“

-lyrics: chains of conformity  by naileater

chains

rahmen